Die Schülervertretung (SV)

SV - Was ist das?

SV steht als Abkürzung für Schüler/innen-Vertretung. Die SV ist fester Bestandteil des Schullebens und dafür zuständig, die Schüler/innen zu unterstützen und ihre Ideen zu fördern. Sie vertritt die Schülerinnen und Schüler in allen Gremien der Schule. Die Rechte und Pflichten der SV sind im allgemeinen Schulgesetz und dem SV-Erlass festgelegt. Am BBG besteht die SV aus einigen älteren Schülern die sich bereit erklärt haben die Aufgaben der SV zu übernehmen. Wer mehr wissen will findet unter dem Punkt Schulmitwirkung auch das Schulmitwirkungsgesetz und den SV-Erlass.

SV - Wer ist das?

Die SV besteht aus mehreren freiwilligen Mitarbeitern unter Vorsitz des Schülersprechers und seiner Stellvertreter. Der Schülersprecher und seine Stellvertreter werden zu Beginn eines jeden Schuljahres vom Schülerrat gewählt. Der Schülerrat besteht aus den Klassen- und Jahrgangsstufensprechern. Die zurzeit aktive SV besteht aus Schülerinnen und Schülern der Stufen 8 -Q2.

Einige der Schüler sind bereits seit vielen Jahren in der SV tätig. Durch das Bestehen einer jahrgangstufenübergreifenden SV, soll eine kontinuierliche Arbeit ohne Unterbrechungen durch den Schulabgang der SV-Schüler gesichert werden.

Bei unserer Arbeit unterstützen uns außerdem die drei SV-Lehrer denen wir bei dieser Gelegenheit für ihr Engagement trotz weitreichender schulischer und privater Verpflichtungen danken möchten.

SV - Was macht sie?

Neben unserer eigentlichen Aufgabe, der Interessenvertretung der Schüler/innen, bieten wir Veranstaltungen an, die den Schülerinnen und Schülern den Schulalltag verschönern sollen. Die SV dient als Bindeglied zwischen Lehrern, Schülern und der Schulleitung. Auf Veranstaltungen, wie unserem SV-Wochenende, versuchen wir die Kommunikation zwischen den Mitgliedern des Schülerrats zu verbessern und eine komplexere und sichere Basis für die Schulmitbestimmung zu schaffen. In regelmäßigen Abständen wecken wir den sportlichen Ehrgeiz, indem wir zu Sportturnieren einladen, wie zum Beispiel dem Fußballturnier. Besondere Anlässe erfordern besondere Maßnahmen. Deshalb haben wir auch themenbezogene Aktionen, wie z.B. die Nikolausaktion. Hier haben die Mitschüler die Möglichkeit mit einem Schokoladennikolaus Grüße an ihre Mitschüler zu senden. Für die Fünft- und Sechstklässler suchen wir Klassenpaten aus der Oberstufe, die Ansprechpartner für sämtliche Fragen und Probleme an der neuen Schule sind und die "Neuen" bei Schulveranstaltungen begleiten. Dieses Patenkonzept leistet unter Anderem auch einen Beitrag zur Streitschlichtung, die von Lehrern gemeinsam mit der SV ins Leben gerufen wurde. Um auch die schulischen Leistungen unserer Mitschüler zu stärken und fördern, gibt es eine Nachhilfebörse. Hierbei haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Nachhilfe zu nehmen oder auch zu geben (Informationen im SV-Büro). Die SV übernimmt dabei wieder einmal die Vermittlerrolle. SV bedeutet jedoch nicht nur während der Schulzeit aktiv zu sein, sondern auch in der Freizeit Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Elternsprechtags Café, Videoabende und Sportturnieren zu organisieren und durchzuführen. Die Zusammenarbeit mit dem Förderverein, der uns nach allen Kräften unterstützt, ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Zudem unterstützen uns sowohl unsere SV-Verbindungslehrer, die Schulleitung als auch Mitglieder des Lehrerkollegiums, um unsere Veranstaltungen zu realisieren.

Kontakt

Ihr findet uns in den Pausen im SV-Büro gegenüber der Aula. Außerdem könnt ihr euch an unsere SV-Lehrer Herr Raguse, Frau Schnetter oder Frau Rekop wenden. Natürlich könnt ihr uns auch auf dem Schulhof ansprechen.

 

Unsere letzten Aktionen

Schlag den Lehrer 2016  Anti-Rassismus Anti-Homophobie

 

Regelmäßig stattfindende Aktionen:

SV-Wochenende 

Videoabende

Elternsprechtagcafés

Fußballturniere für alle Stufen

Leitung diverser Jugendforen

Mitwirkungen an Weihnachtsbasar, Tag der offenen Tür, Schulkonzerten

LAUT! gegen Rassismus