QA - Qualitätsanalyse

Qualitäts-Analyse im Schuljahr 2014/15

 

Auf Beschluss der Schulkonferenz wird der Bericht zur Qualitäts-Analyse hier veröffentlicht.

Dazu schreibt Herr Hardering, der Schulleiter:

 

„Die Förderung personaler Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler gelingt der Schule ihrem im Schulprogramm formulierten Anspruch entsprechend umfassend: Das Selbstvertrauen der Schülerinnen und Schüler, ihre Selbstständigkeit, Verantwortungsbereitschaft und Konfliktfähigkeit werden vorbildlich gestärkt.“ (Qualitätsbericht, S. 7)

 

Von allen Aussagen, die der 80 Seiten umfassende Bericht der Qualitätsanalyse NRW über unsere Schule enthält, ist es diese, die mich als Schulleiter am meisten erfreut und auch mit ein wenig Stolz erfüllt hat. Denn schließlich ist die Entwicklung dieser Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler eine Hauptaufgabe von Schule. Es sind Schlüsselkompetenzen, die ein junger Mensch braucht um die Anforderungen, die im Leben an ihn gestellt werden, zu bewältigen. Und wenn die Schulzeit am Bert-Brecht-Gymnasium diese Kompetenzen in vorbildlicher Weise vermittelt, dann können wir nicht alles falsch gemacht haben, sondern befinden uns mit unserer Arbeit prinzipiell auf einem guten Weg.

 

Natürlich enthält der Bericht, der den Anspruch erhebt, die Arbeit unserer Schule umfassend zu bewerten, neben vielen positiven Aspekten auch einige kritische Anmerkungen. So muss es ja auch sein. Denn ohne Kritik gibt es keine Fortentwicklung. Wir werden an unseren Stärken weiter arbeiten, aber ebenso die im Qualitätsbericht genannten Kritikpunkte ernst nehmen, sie genau analysieren und prüfen, wie wir unsere Arbeit im Sinne unserer Schülerinnen und Schüler weiter optimieren können.

 

Ich wünsche allen Interessierten eine anregende Lektüre.

 

Wolfgang Hardering

Schulleiter

 

Download des Berichts der Qualitäts-Analyse

qualitaetsbericht__bert_brecht_gym_do.pdf