Physik Aktiv

pha

 

Der Wettbewerb mit der Wasserflasche

Physik Aktiv ist ein Physik-Wettbewerb der Bezirksregierung Arnsberg, der gerade jüngere Schülerinnen und Schüler für die Physik begeistern und dabei auch noch jede Menge Spaß machen soll. Erreicht wird dieses Ziel durch herausfordernde, teambasierte Aufgaben zum Tüfteln, Basteln und Ausprobieren mit alltäglichen "Werkstoffen".

 

Worum geht es?

Keine Angst, Tätigkeiten wie Bücher wälzen und Formeln umstellen stehen nicht im Mittelpunkt dieses Wettbewerbs (auch wenn diese für eingefleischte Physikerinnen und Physiker sehr wohl ein Vergnügen darstellen!). Vielmehr müssen interessante und herausfordernde Konstruktionsaufgaben wie der Bau von Booten, Türmen, Aufzügen und Brücken rund um eine 0,5-Liter-Wasserflasche gelöst werden. Jedes Jahr gibt es eine andere Aufgabenstellung. Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten.

Wer kann teilnehmen?

Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 - 8 dürfen teilnehmen. Vorkenntnisse in Schulphysik sind nicht erforderlich, daher sind auch alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 herzlich zu diesem Wettbewerb eingeladen. Teilnehmende Schülerinnen und Schüler müssen sich zu Gruppen  zwischen 2 und 5 Personen zusammenschließen. Die Teams können auch klassenübergreifend sein.

Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8 bekommen etwas schwierigere Aufgaben als Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6. Wird also ein Team aus Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 und 6 und der Klassen 7 und 8 gebildet, gelten für das Team die Anforderungen der Klassen 7 und 8.

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Die Aufgabe wird zu Hause gelöst und das fertige Produkt (z.B. die fertige Brücke) muss bis zu einem vorgegebenen Stichtag abgegeben werden.

  • In einem schulinternen Wettbewerb wird zunächst jeweils ein Siegerteam der Klassenstufen 5 und 6 und der Klassenstufen 7 und 8 gekürt.
  • Die beiden Siegerteams fahren zur Endausscheidung. Diese findet während der Schulzeit gegen Ende des Schuljahres an der Fachhochschule Hagen statt.
  • Bei der Endausscheidung muss eine ähnliche Aufgabe innerhalb von ca. 2 Stunden gelöst werden. Den jeweils drei besten Gruppen der Klassenstufen 5/6 bzw. 7/8 winken Preise wie Experimentierkästen und Bücher. Zudem erleben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen spannenden und unterhaltsamen Wettbewerbstag.

Anmeldung und aktuelle Aufgabenstellung

Anmeldebögen und die aktuelle Aufgabenstellung können hier heruntergeladen und müssen bis zum Ende des Anmeldezeitraums bei Herrn Mathiak oder Herrn Schliwka abgegeben werden:

Anmeldebögen Download als PDF
Aufgabenstellung  

 

Termine und Infos

Infos zu Physik aktiv 2018 gegen Ende 2017!

 

Bilder und Berichte

Physik Aktiv 2017

Was haben arbeitslose Piraten und Explosion Girls mit der Titanic 2.0 zu tun? Klare Antwort: Die Physik!

Weiter