Siebenmal Siegen! - Herzlichen Glückwunsch zum tollen Erfolg

"Mathe macht glücklich!", behauptet zumindest eine unserer Mathelehrinnen. Eine erfolgreiche Teilnahme an einem der bekannten Mathewettbewerben hat das auf jeden Fall bewiesen. Gleich sieben Schülerinnen und Schüler konnten sich über tolle Preise freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Mathe-Känguru-Wettbewerb

Am Känguruwettbewerb nahmen auch in diesem Jahr zahlreiche Mathebegabte unserer Schule teil. Alle haben einen kleinen Preis für ihre Teilnahme erhalten.
Die besten Vier des BBGs konnten sich zusätzlich über einen Preis freuen:

Florian Walter aus der 8b erreichte den 2. Preis und bekam ein interessantes Spiel.
Mit einem spannenden Buch, in dem die Mathematik beim Entlarven eines Täters eine große Rolle spielt, kann sich Noah Matera aus der EF die Zeit bis zum nächsten Wettbewerb vertreiben. Er bekam den 3. Preis

Die größten Känguru-Sprünge, das heißt, die längste korrekte Bearbeitung von Rechenaufgaben in der Folge, meisterte Paula Murek aus der Klasse 6c. Sie erhielt zu ihrem Erfolg ein T-Shirt.

Der Siebtklässler Joshua Kesper (7c) bewies sein Mathetalent und bekam den 2. Preis, der in diesem Jahr ein Buch war.
Auch Vanessa Tekin aus der 7a erhielt ein Buch. Im Wettbewerb errechte sie den 3. Preis mit ihren Ergebnissen.

26. Dortmunder Mathematikwettbewerb

Beim Dortmunder Wettbewerb haben es in ganz Dortmund nur Wenige in die zweite Runde geschafft. Charlotte Dreesen aus der 5a kann sich deshalb besonders über ihren tollen Erfolg freuen. Sie bekam den 2. Preis.
Auch Liv Sobotta (8d), die es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen ließ beim regionalen Wettstreit teilzunehmen, war in der zweiten Runde erfolgreich. Sie erreichte den 4. Preis mit ihren Ergebnissen.
Beide erhielten eine Urkunde.
Alle Teilnehmer werden zudem bei unserem Event "Ausgezeichnet!", das immer am letzten Tag des Schuljahres stattfindet, für ihre starken Leistungen geehrt.

Weiter so!